Griechischer Bergtee - Sideritis scardica

Griechischer Bergtee oder auch griechisches Eisenkraut ist schon seit vielen hundert Jahren ein fester Bestandteil der Naturheilkunde. Die Pflanze ist vor allem auf dem Balkan heimisch und wächst dort auf ca. 1000 bis 2000 Höhenmetern.Für unsere Bergteekapseln verwenden wir ausschließlich Griechischen Bergtee der Sorte Sideritis Scardica aus dem sonnigen Griechland aus der Region des Berges Olymp.

Beretis seit Jahrhunderten wird er als Teeaufguss genossen und ist bekannt, für einen "klaren Kopf" zu sorgen. Der Geschmack varriert nach Sorte, er hat ein mildes, zitronig-süßliches Aroma. Bereits die alten Römer haben den Tee bei Friedensverhandlungen eingesetzt, um eine ausgeglichens Stimmung zu erreichen. 

Griechischer Bergtee der Sorte Sideritis scardica hat u. a. eine stimmungsaufhellende und angstreduzierende Wirkung. Diese bemerkenswerte Wirkung beruht auf der Hemmung der Wiederaufnahme der Neurotransmitter Serotonin, Dopamin und Noradrenalin im Gehirn. Griechischer Bergtee kommt grundsätzlich für Menschen in Frage, die unter Serotoninmangel leiden.

Griechischer Bergtee wird traditionell angewendet:

  • zur Steigerung der kognitiven Fähigkeiten 
  • zur Steigerung der Schlafqualität und 
  • zur Beruhigung

Magnesium in unseren Bergteekapseln

Magnesium wird für über 300 enzymatische Vorgänge im Körper benötigt. Es  wird unter anderem gegen Müdigkeit und Erschöpfung angewendet. Magnesium unterstützt das Immunsystem und steigert die allgemeine Stressresistenz. 

 

Magnesium in unseren Bergteekapseln

  • zur Verringerung von Müdigkeit und Erschöpfung
  • für einen normalen Energiestoffwechsel
  • für eine normale Funktion des Nervensystems
  • zur Unterstützung einer normalen Funktion der Psyche

Bei Fragen zum Produkt können Sie sich jederzeit gerne an unseren Kundenservice wenden unter: service@ceretis.com oder verwenden Sie unser Kontaktformular.